d9c275fabe69a03f87605642980fb0a9
  • Dystopien kann man lieben oder hassen. Wie eine Dystopie gelingt und wie nicht, erfährst du hier. #Literatur #lesen #Kultur #Genres
    Kolumen

    Dystopien und wie sie nicht sein sollten

    Es gibt Vorsätze, die sind wohl von Vornherein zum Scheitern verurteilt. Zum Beispiel habe ich mir mal festgenommen, auf diesem Blog von Literatur nur in Positivbeispielen zu sprechen. Keine Verrisse! Kein Nörgeln am Literaturbetrieb! Kein Ruf nach der Qualitätspolizei namens…

  • Wie erschafft man eine Ikone? Eine, die das genau weiß und wie kein Zweiter umsetzt ist die Biografin Michaela Karl. Was eine Ikone ist und was dazu gehört, eine x-beliebige Schriftstellerin zu einer solchen zu machen, darum geht es heute bei Kultur im Buch. #Kultur #Buch #Literatur #Wissenschaft
    Kultur im Buch

    Wie man eine Ikone erschafft

    Hast du schon einmal von Maeve Brennan gehört? Hatte ich auch nicht. Bis ich Michaela Karls “Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen” gelesen habe. Jetzt habe ich das Gefühl, dass sie DIE Ikone im New York der 30er…

  • Warum ziehen uns bestimmte Romane in ihren Bann und lassen uns atemlos bis zur letzten Seite lesen? Eine Literatur-Kolumne über Sprachmacht.
    Kolumne

    Über Sprachmacht

    Warum ziehen uns bestimmte Romane in ihren Bann und lassen uns atemlos bis zur letzten Seite lesen? Eine Literatur-Kolumne über Sprachmacht.

  • Kolumne

    Die Auflösung als Motiv der Literatur

    Figuren, die sich auflösen, Doppelgänger, multiple Persönlichkeiten - nichts Neues in der Literatur, aber vielleicht etwas neu entdecktes: Die Auflösung als literarisches Motiv. Darüber denken wir heute zusammen nach.