• Buch Tipp

    Buch-Tipp: Mr. Gwyn von Alessandro Baricco

    Seit ich seinen Roman “Seide” gelesen habe, ist Alessandro Baricco einer meiner Lieblingsautoren. Nicht so einer wie Daniel Kehlmann, von dem ich alles lesen muss oder wie Marc-Uwe Kling, dessen Hörbücher, Lesungen, Gesellschaftsspiele und auch sonst alles in meinem Besitz…

  • Digital Humanities

    Digital Humanities 2040 – wo wollen wir hin?

    Ok, ich geb‘s gleich von Vornherein zu: dies wird ein „I have a dream“-Beitrag. Ich möchte dir meine Vision der Digital Humanities 2040 zeigen. Ganz unrealistisch und frei jeden Anspruchs auf Umsetzbarkeit, denn es gibt so Dinge, an die muss…

  • Kolumne

    Narrativität von Musik

    Narrativität von Musik gibt es nicht! Diese Erkenntnis kam mir bei einem Konzertbesuch. Wie ich darauf kam und warum das Konzert trotzdem spitze war, erfährst du im heutigen Blogpost.

  • Digital Humanities,  Rezensionen

    Ted Underwoods Distant Horizons

    Es ist derzeit eine der absoluten Knaller-Veröffentlichungen der Digital Humanities! Eigentlich sollte jeder, der sich auch nur im Entferntesten mit digitalen Methoden in den Geisteswissenschaften beschäftigt es gelesen haben: Ted Underwoods Distant Horizons. Dieses Buch ist nicht nur methodisch interessant.…

  • Kolumne

    Die Auflösung als Motiv der Literatur

    Figuren, die sich auflösen, Doppelgänger, multiple Persönlichkeiten - nichts Neues in der Literatur, aber vielleicht etwas neu entdecktes: Die Auflösung als literarisches Motiv. Darüber denken wir heute zusammen nach.

Monatliche Literatur-News direkt in deinem Postfach!

In meinem monatlichen Newsletter bekommst du alle Infos über neue Beiträge und zu neuen "Lebe lieber literarisch"-Projekten. Das bedeutet Buch-Tipps, Blog-Tipps, Literatur-Kolumnen und Neues aus den digitalen Geisteswissenschaften direkt in deinem Postfach!
Holler Box